HOME

Hier geht es zu Flying Only

Sie befinden sich hier:  :

 

Letzte Aktualisierung am 27.04.2018

 

Der KFC Thon ersucht um folgende Bekanntmachung:

Oldtimer-Seglertreffen in Thon (Kärnten), Samstag, 30. Juni 2018 ab 08:00 Uhr.
Mit Prämiierung der 3 schönsten Segler


Einladung


Das Dornier Museum feiert heuer mit einer Eventserie das Jubiläum "50 Jahre Do 31". Hier wird auch für den Modellflug im speziellen eine RC-VTOL-WM veranstaltet. Jeder Teilnehmer erhält 500,00 Euro. Außerdem gibt es noch jede Menge Geldpreise.

Infoseite


Die Ergebnislisten der am 02.09.2017 in Günselsdorf durchgeführten ÖM und LM/NÖ der Klasse Semi-Scale sind verfügbar. Neuer Österreichischer Meister Klasse Semi-Scale ist Adam Jaskiel (1) vor Martin Wurm (2) und Alfred Paul sen.
Landesmeister NÖ wurde Martin Wurm (1) vor Manfred Wiesner (2) und Franz Wenzel (3). Herzlichen Glückwunsch!


ÖM      LM


Unser letzter "Kämpfer" in der Klasse F4C, Adam Jaskiel, erreichte beim Bewerb in Czestochowa am 26./27.08.2017 den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!


Ergebnisliste



Bitte lesen

Hier spricht der Bundesfachreferent:
Ein Aufruf an alle Piloten der Klassen F4C und Semi-Scale


Thema:
Wettbewerbe


Die Ergebnislisten von Treubach (Semi.Scale und ESC sowie von Günselsdorf (Semi-Scale und Günselsdorfer Scale-Tage)
sind verfügbar.

Ergebnislisten


Ausschreibungen  Klasse Semi-Scale:

Landesmeisterschaft NÖ Klasse Semi-Scale sowie Nationaler Wettbewerb mit Internationaler Beteiligung (NWI)



LM MÖ

NWI


Adam JASKIEL erreicht bei der F4C-Weltmeisterschaft in Rumänien den 11. Platz. Herzlichen Glückwunsch!.



F4C WM 2016


Für alle
interessierten

Ihr könnt euch die aktuelle MSO für F4C, RC-SC (Semi-Scale), die MSO für Sportveranstaltungen
sowie die Vorgaben für ESC in den Fassungen 2016 Downloaden.


Zur
Downloadseite


WICHTIG



WICHTIG

Danke für die Unterstützung in 9 Jahren BFR

Wolfgang PRETZ ab 01.01.2016: neuer Bundesfachreferent für F4C, Semi-Scale und Antikflug

Hier spricht der neue Bundesfachreferent


BFR "Alt"


BFR Neu


Bericht zur ÖM und LM NÖ Semi-Scale in Günselsdorf / Ergebnislisten


Bericht

Listen


Online-Anmeldeformular zu Österreichischen Meisterschaften / Staatsmeisterschaften
Link zum Onlineformular

 


Ergebnisliste
Ostrowskiego
Klasse F4C

Beim F4C-Bewerb in Czestochowa (27. - 28.06.2015) erreichte Adam JASKIEL unter 8 Teilnehmern den 2. Platz.
Herzlichen Glückwunsch! Adam ist unser letzter Streiter in Sachen F4C


Ergebnisliste


In Trauer geben wir die Nachricht, das Artur BAIL am 06.06.2015 bei der
Ausübung seines Hobbys am Flugplatz Weinzierl verstorben ist.

 


Ein "Urgestein" ist nicht mehr!
Mit großem Bedauern erhielten wir die Nachricht, dass Robert GRILLMEIER am 14. November 2014 von uns gegangen ist. Mit Robert verlieren wir einen engagierten Modellflieger und Funktionär, der sich immer für unsere Belange eingesetzt hat.


NACHRUF



Semi-Scale

Ergebnislisten der Landesmeisterschaft Niederösterreich  und des NWI Klasse Semi-Scale in Günselsdorf

Zu den
Ergebnislisten


WICHTIG



WICHTIG

Endlich hat auch Niederösterreich einen kompetenten Landesfachreferenten in den Klassen F4C und Semi-Scale. Franz Heider, vielen bekannt durch seine Tätigkeit als Sprecher auf Flugtagen sowie als Obmann des MFC Rappottenstein hat nun seine Leidenschaft zu den Vorbildgetreuen Modellen zu seiner Aufgabe gemacht. Herzlichen dank für Dein Engagement.
Ich wünsche Dir viel Erfolg bei dieser Aufgabe.

Link zu den
Referenten


  • "Rund um Scale": ein zwangloser Flugtag für Vorbildähnliche Modelle am 07. Sep. 2014 beim FMBC Vienna. Hier findet Ihr eine Liste mit den vorgestellten und vorgeflogenen Modellen (Ansehen)


Bericht


F4C

Ergebnisliste Klasse F4C (Scale):  19. - 26. Juli 2014 in Marmande (Frankreich). Adam JASKIEL wird 22. von 44 Teilnehmern. Herzlichen Glückwunsch!
Adam und seine Hurrican: Bild 1, Bild 2, Bild 3


Marmande
France


F4C

Ergebnisliste Klasse F4C (Scale):  28. - 29. Juni 2014 in Czestochowa (Polen). Adam JASKIEL gewinnt den Bewerb. Herzlichen Glückwunsch!


F4C


Ergebnisliste Klasse ARC1 (Antikmodelle): Landesmeisterschaft Niederösterreich am 25. Mai 2014 in Wr.Neustadt


LM 2014
 


Klasse Semi-Scale:
Ausschreibung zur Landesmeisterschaft Niederösterreich sowie zum Nationalen Wettbewerb mit Internationaler Beteiligung.

HINWEIS: bei genügend Teilnehmern wird die Versuchsklasse Flying Only ebenfalls durchgeführt. Bitte meldet Euch rechtzeitig an!


LM 2014

NWI
 


Hier findet Ihr die im Einvernehmen mit den Piloten überarbeitete MSO 2014 (Gültig ab 01.01.2014) für die Klasse Semi-Scale (RC-SC)


MSO RC-SC


WICHTIG



WICHTIG

Ich möchte alle Scale-Freunde darauf hinweisen, dass es in Österreich zur Zeit verboten ist,  bei Nachbauten von Historischen Flugzeugen der Deutschen Luftwaffe aus dem 2. Weltkrieg das Symbol (Hakenkreuz) am Modell anzubringen, auch wenn dieses auf den Originalfotos oder Farbdokumentationen des Vorbilds zu sehen ist (§ 1 Abs. 1 Abzeichengesetz).  Wird das Abzeichen angebracht, so ist es durch zusätzliche Markierungen unkenntlich zu machen (siehe Muster). Die Veränderung bringt KEINE Punkteabzüge bei den Markierungen!

Im Zuge der Österreichischen Meisterschaft Semi-Scale wurde von Unbekannt eine Anzeige erstattet, weil auf dem Seitenleitwerk einer FW 190 dieses Symbol laut.Vorbild-Dokumentation angebracht war. Angestrebt wird eine Ausnahmeregel, welche z.B. Museen, Publikationen und ähnliches geltend machen. Der ÖAeC unterstützt natürlich unser Mitglied in Juristischer und finanzieller Weise. Ich werde Euch über das Ergebnis auf dieser Seite informieren.


Muster


Eine erfreuliche Teilnehmerzahl gibt mir Hoffnung, das die Klasse Semi-Scale doch noch Anklang bei unseren Modellpiloten findet. Im nächsten Jahr wird wieder eine NÖ Landemeisterschaft und ein NWI (ebenfalls wieder im September) durchgeführt. Unser Polnischen Freunde haben Ihre Teilnahme bereits zugesagt. Ich hoffe doch, das sich die Österreicher nicht Lumpen lassen und ebenfalls zahlreich teilnehmen werden. Ein Bericht wird in Kürze im PROP erscheinen. Ich Danke allen Beteiligten für die Hilfe und Unterstützung sowie den zahlreichen Piloten für Ihr Erscheinen. Es gibt nicht nur in Polen ausgezeichnete Modelle! 

Ergebnislisten Klasse Semi-Scale


Österreichische Meisterschaft (ÖM), Landesmeisterschaft (LM) Niederösterreich
Nationaler Wettbewerb mit Internationaler Beteiligung (NWI)

Bericht  und  FOTOSTRECKE
des Bewerbes

  

ÖM
LM
NWI
 


Ausschreibung Österreichische Meisterschaft Klasse Semi-Scale, 21. +  22. September 2013, Günselsdorf - Kiebitzwiese


Ausschreibung Landesmeisterschaft NÖ Klasse Semi-Scale, 21. +  22. September 2013, Günselsdorf - Kiebitzwiese


Ausschreibung NWI Klasse Semi-Scale, 21. +  22. September 2013, Günselsdorf - Kiebitzwiese
 

ÖM
LM
NWI
 


Hier findet Ihr die Informationen zum neuen Luftfahrtgesetz, die Euch alle brennend interessieren.. Infos nicht nur für Otto Modellflieger, sondern auch und besonders für die Vereinsvorstände. Es wird allen Vereinen empfohlen, die vorgeschlagene Prozedur durchzuführen. Übermittelt die Flugplatzkoordinaten an den Aero-Club, den Rest erledigen wir.


 


Adam JASKIEL hat den am 29  und 30. 06. 2013 durchgeführten F4C-Bewerb in Czestochowa gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!
Als Bemerkung: leider ist auch bei unseren Polnischen Freunden ein Rückgang der Teilnehmer in der Klasse F4C zu bemerken.


 


Der angekündigte Punkterichterkurs für die Klassen F4C und Semi-Scale (RC-SC) findet am 02. März 2013 statt. Ich ersuche um zahlreiche Anmeldungen. Bitte die Punkterichterlizenz und den gültigen Aeroclub-Ausweis nicht vergessen. Ihr könnt Eure Angaben direkt in die Word-Datei einfügen. Entfernt dazu nur die Unterstriche und tragt Eure Daten ein.

Sendet die Anmeldung bitte bis spätestens 22. Februar 2013 an Frau Gewessler, Sekretariat ÖAeC unter der Mailadresse modellflug@aeroclub.at


Ausschreibung

Anmeldeformular
 
Anmeldeformular

 


Auf Grund einiger Anfragen hier ein Auszug aus der MSO betreffend "Kennzeichnung von Modellen bei Internationalen Wettbewerben"


Am 22. September 2012 wurde die Landesmeisterschaft Niederösterreich in Verbindung mit einem Nationalen Wettberb mit Internationaler Beteiligung in der Klasse Semi-Scale durchgeführt. Landesmeister wurde Michael WURM (MFC Günselsdorf) vor Christian BRANDTNER (MFC Wr.Neustadt) und Artur BAIL (MFC Weinzierl), den NWI entschied Adam JASKIEL (ÖMV Wien) knapp vor Michael WURM (MFC Günselsdorf) und Janusz MALINSKI (SMO Feniks) für sich.

Insgesamt waren 15 Piloten am Start. Eine erfreuliche Aufwärtsentwicklung, die hoffentlich andere Piloten motiviert, um an Wettbewerben dieser Klasse teilzunehmen.
Merken Sie sich für 2013 einen Septembertermin vor, an dem eine Österreichsche Meisterschaft und ein NWI (wieder in Günselsdorf) ausgetragen wird.
 

 

Zu den
Ergebnislisten



Die Scale - Weltmeisterschaft in Spanien ist Geschichte. Weltmeister wurde Andreas Lüthi (CH) mit seiner bewährten "Bücker Jungmeister (Antares)",  den zweiten Platz belegte Marc Levy (FRA) mit einer "Fouga Magister CM170", den dritten Platz eroberte (wieder einmal) Max Merckenschlager (BRD) mit seiner ausgezeichneten  "Stinson Reliant Tri- Motor". Leider musste Adam Jaskiel (AUT) mit seiner (altbewährten) Zlin 526 an den Start gehen, da er mit seiner neuen "Hawker Sea Hurrican Mk .1B" Transportprobleme hatte. Er erreichte damit den 14. Platz von 36 Teilnehmern. Mit der "Hawker Sea Hurrican Mk .1B" belegte er 2010 den beachtlichen 10. Platz. von 37 Teilnehmern. Zu beachten wäre, dass die "Hurrican" elektrisch betrieben wird. Sie ist auch mit einem Geräuscherzeuger ausgerüstet, welcher den Flug optimal untermalt.

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmer. Jeder, der an einer WM teilnimmt, ist eigentlich Sieger.

Zu den
Ergebnislisten


Für Interessierte: Musterzulassung am Beispiel der Pilatus Porter PC6. Ihr findet hier die Gebühren und könnt Euch vorab Informieren, welche Ausgaben auf Euch zukommen. Ich kann nur jedem, der ein Modell über 25kg fliegt, sich UNBEDINGT dieser Prozedur zu stellen, um Versicherungstechnisch und Gesetzeskonform zu handeln und keine Risiken einzugen. Alle Dateien im PDF-Format

TIPPS FÜR VEREINE = Anmeldung von Modellen über 25kg

MUSTERZULASSUNG = Geräteschein

GEBÜHREN = Aufstellung der zu entrichtenden Gebühren

PILOTENLIZENZ = Gültig in Österreich UND der BRD, wird auf Wunsch ausgestellt
 
FLUGTAG-BEWILLIGUNG = Einzureichen durch den Verein bei der zuständigen Landeshauptmannschaft (bitte Geduld,
kurze Ladezeit!)

BELASTUNGSPROBE = mit geeichten Sandsäcken

 

 

Information:

Seit 02.April 20212 ist es möglich, nach Vereinbarung Modelle über 25kg in Österreich durch einen Prüfer des Österreichischen Aero-Clubs
der Zulassungsprozedur zu unterziehen. Anmeldungen bitte an das Sekretariat des ÖAeC. Die weiter notwendigen Unterlagen werden Euch
dann zugesandt. Ihr könnt Euch das Antragsformular hier Downloaden.

Der Link Rechts zeigt Euch die Belastungstests, wie sie bei der Zulassung durchgeführt werden. Freundlicherweise hat Matthias Halwax alles auf
Video festgehalten. Danke dafür.

Manfred Stocker, BFR F4

Belastungstest

An alle Besitzer von Modellen über 25kg:

Am 30.03.2012 finden die ersten Zulassungen von Modellen über 25kg statt. Der Ort der Prüfungen ist der Modellflugplatz des MFC Aero Gols. Auch in Zukunft werden im Normalfall alle Zulassungen auf diesem Platz durchgeführt. Sonderwünsche für unsere Freunde aus den weiter entfernten Bundesländern über andere Abnahmeorte sind beim Landessektionsleiter Otto Schuch zu deponieren.

Der Platz wurde ausgewählt, weil er neben den landschaftlichen Gegebenheiten über eine ausgezeichnete Infrastruktur verfügt. Ich Danke dem gesamten Vorstand des MFC Aero Gols, insbesondere Herrn Fischbach Eduard,  für die kompetente, unbürokratische und freundliche Unterstützung., uns die Möglichkeit zu geben, die Zulassungen und Abnahmeflüge unter Verwendung der Einrichtungen des MFC Aero Gols durchführen zu dürfen.

Manfred Stocker, FR F4
 

Hier geht
es zum
MFC
Aero Gols


ERGÄNZUNG / NEUERUNGEN DER HAFTPFLICHTVERSICHERUG FÜR MODELLFLUGZEUGE

Nach langen Verhandlungen ist es gelungen, die Erhöhung der Haftpflichtversicherung und andere Vorteile für ÖAeC - Mitglieder zu erreichen.
Neuerungen beim Versicherungsschutz des ÖAeC: Deckungssumme bei gleichem Beitrag erhöht, Veranstaltungshaftung erhöht und vieles mehr.
Informiert Euch über die Neuerungen in der PDF-Datei. Die komplette Aufstellung der Leistungen findet Ihr auf www.prop.at.

Ich bitte zu beachten, dass die Versicherungsgrenze des Modellgewichtes von 40kg nichts an der Zulassungspflicht für Modelle über 25kg ändert. Ohne Zulassung dürfen nur Modelle betrieben werden, die weniger als 25kg wiegen !!!

                                                                                                                                                                                                                                   Manfred Stocker, BFR F4
 


Versicherungs-
Neuheiten


Betrifft Modelle von 25kg bis 150kg:

Es ist soweit! Ihr könnt Euch beim ÖAeC für eine Zulassung von Modellen über 25kg bewerben. Gleichzeitig wird Euch ein Angebot unserer Versicherung gelegt, um auch hier im Flugbetrieb abgesichert zu sein.  Ich habe Euch ein Muster beigelegt, dass ihr nur für Euch ergänzen müsst.

Nach Übersendung der Antragsformulare an den ÖAeC (office@aeroclub.at) bekommt Ihr die erforderlichen Unterlagen, um Euer Modell zur Abnahme anmelden zu können.

Manfred Stocker, BFR F4


Versicherung

Antrag Musterzulassung (DAeC)

Antrag Musterzulassung (ÖAeC)
 


Betrifft Modelle von 25kg bis 150kg:

Eine Info zu den Vorgaben einer Modellzulassung in der BRD ist unter www.zulassung.dmfv.aero nachzulesen. Ich weise darauf hin, dass das DEUTSCHE Rechtsvorgaben sind und für Österreich keine Gültigkeit haben. Unser bestreben geht dahin, eine Länderübergreifende Lösung der Anerkennung dieser Vorgaben zu erreichen. Über die Einführung der Zulassungen in Österreich wird im Moment mit dem Ministerium verhandelt. Da die gesetzlichen Grundlagen noch fehlen, gestalten sich diese Verhandlungen nicht einfach. Ich halte Euch auf dem laufenden.

Manfred Stocker, BFR F4


 


Ich muss Euch leider mitteilen, das Hans EISTERT in der Nacht des 27. 09.2011 den Folgen eines Schlaganfalls erlegen ist. Hans war Landessektionsleiter von Wien und ÖAeC Vizepräsident des Landesverbandes Wien. Er hat unsere Interessen immer voll Elan vertreten und immer ein offenes Ohr für unsere Wünsche.

Hans, Du wirst uns fehlen.


Parte


Ergebnislisten:
Österreichische Meisterschaft Klasse Semi-Scale
Landesmeisterschaft Niederösterreich Klasse Semi-Scale
 
 

Ergebnisliste Treubach European Start Cup und Flying Only  

ACHTUNG!
 
Hier könnt Ihr die neuen Bestimmungen betreffend Flugwertung für F4C und Semi-Scale Downloaden.
Neu: Pflicht- und Wahlfiguren, Wertungskoeffizienten. Alle Auswertungsblätter sind überarbeitet und
stehen zum Download bereit.
 
ACHTUNG!
 

AUSSCHREIBUNGEN KLASSE SEMI-SCALE:
Österreichische Meisterschaft Semi-Scale (24./25. Sept. 2011 Günselsdorf)
Landesmeisterschaft Niederösterreich Semi-Scale (24./25. Sept. 2011 Günselsdorf)
 
 

 

Anpassung der Schubkraft für Jetmodelle:
Klasse F4C:                Höchstgewicht 15 kg - höchstzulässiger Schub der Turbine (Turbinen) 150 Newton (15kg)
Klasse Semi-Scale:   Höchstgewicht 25 kg - höchstzulässiger Schub der Turbine (Turbinen) 250 Newton (25kg)

Dies gilt auch für mehrmotorige Modelle, wobei die Schubkraft aller eingesetzten Turbinen zusammen die (in der jeweiligen Klasse vorgeschriebene) Schubkraft nicht überschreiten darf. Grundlage für den Schubkraftnachweis sind die technischen Daten des Herstellers.

Die allgemeine Begriffsbestimmung "Was gilt als Flugmodell?" finden Sie hier

 
 

 

Der Termin für die Europameisterschaft der Klasse F4C in Rumänien steht fest.  

 

Für unsere "Gigantomanen": für Modelle über 25kg gibt es derzeit in Österreich keine Luftfahrtrechtliche Zulassung der Austro-Control. Diese Bewilligungen werden von den Landeshauptmannschaften erteilt, die dann (nach Region) nur für den einen Flugplatz, Regional oder nach Bundesland gelten. Um allen Versicherungsrechtlichen und Gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen, wird seitens des Aero-Clubs ein Funktionär die Schulung zur technischen Abnahme von Modellen über 25kg absolvieren und dann für solche Fälle zur Verfügung stehen. Ich werde Euch darüber informieren.

Ich bitte Euch zu beachten, dass der Betrieb von Modellen über 25kg Genehmigungspflichtig ist, da sonst kein Versicherungsschutz besteht!

Manfred Stocker, BFR F4

 

 

Ab sofort steht die geänderte MSO (gültig ab 01.01.2011) der Klasse "ANTIKFLUG"  auf der Antikflugseite zum Download bereit. Außerdem findet Ihr die MSO 2011 der Klasse RC IV, aus der Ihr ausschließlich das Flugprogramm für die Klasse ARC 4 entnehmen könnt.

Manfred Stocker, BFR F4

 

 


Alfred JEDINGER hat am 20.11.2010 aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt als Fachreferent für Antikflug erklärt. Als sein
Nachfolger wurde Fritz MANG gewählt. Des weiteren wurde eine Änderung der MSO Antikflug beschlossen, die nach der Sitzung der Bundessektion im Downloadbereich abrufbar sein wird. Ich  werde einen eigener Bereich innerhalb der Homepage für Antikflug einrichten, in dem ihr Termine, Neues sowie Infos über Modelle findet.

Ich möchte mich hier bei Alfred für seine Bemühungen um den Antikflug bedanken und wünsche ihm alles Gute. Bleib "halbwegs" Gesund, Alfred!

Manfred Stocker, BFR F4

 

 

 

Die MSO der Klasse F4C wurde geändert und bei der WM 2010 das erste mal in neuer Form durchgeführt. Die Änderungen müssen erst aus dem Englischen übersetzt und in die MSO eingebunden werden. Davon betroffen ist auch die Klasse Semi-Scale, da in dieser Klasse ebenfalls das Figurenprogramm von F4C geflogen wird. Bis zur Überarbeitung ersuche ich Euch, noch etwas Geduld zu haben.

Manfred Stocker, BFR F4

 

 

 

IM
GEDENKEN

Ich habe Heute die Nachricht erhalten, dass Peter-Jürgen HARTWIG am 18.10.2010 (1937 - 2010) verstorben ist. Mit ihm verliert der Modellflugsport und  speziell die F4C-Scene einen ihrer Förderer. Er war im Jahr 1990 der Gründer der Zeitschrift "Scale", mit der unser Hobby einem breiten Publikum bekannt gemacht wurde. Ich war mit ihm seit 1998 bekannt und bedaure persönlich den Verlust von Peter, der eine große Lücke hinterlässt. Im Namen des ÖAeC und des BFR F4 gilt unser Mitgefühl den Angehörigen. Quelle: http://www.scale-team.de/
 

Gföhl, am 22.10.2010
Manfred Stocker, BFR F4

 

 

 

Am 13.November 2010 findet im Clubhaus der MFSU Treubach ein Punkterichter - Auffrischungskurs statt. Beginn 10:00 Uhr, Ende 16:00 Uhr.  

 

Adam JASKIEL erreichte mit seinem neuen Modell Hawker Sea Hurricane MK 1B bei der Weltmeisterschaft der Klasse F4C in der Gesamtwertung den 10. Rang (insgesamt 39 Teilnehmer). Wieder ein toller Erfolg, wenn man bedenkt, dass das Modell das erste Mal bei einem Internationalen Wettbewerb eingesetzt wurde. Wir gratulieren!

Zur Ergebnisliste

 

 

Es gibt eine Ergänzung zur MSO, Klasse Semi-Scale, die unsere Jet-Szene betrifft. Der zulässige Schub der verwendeten Turbinen wird in Semi-Scale auf 250 Newton (25kp) festgesetzt. Die Ergänzung ist ab 01.01.2009 gültig.

Download der
MSO Semi-Scale (30kb)


In Zusammenarbeit mit Dieter F. Heinlin, der in Deutschland ein offenes Verzeichnis aller Modellflugplätze in Deutschland, Österreich und der Schweiz für Navigationsgeräte (POI-Dateien für verschiedene Systeme) erstellt, möchte ich alle Vereine in Österreich um Mitarbeit ersuchen. Bitte gebtEure Flugplatzkoordinaten bekannt, um das Nachschlagewerk für alle Modellflieger zugänglich zu machen und zu erweitern. Es ist sicher einen Versuch wert. Für Österreich sind bisher 9 Vereine verzeichnet. Seht Euch mal das bisher erreichte im Projekt unter http://www.flugpoi.de/  an. Bitte geht Direkt zur Eingabeseite  Neuer Flugplatz von Dieter, dort findet Ihr eine komplette Eingabemaske für alle Daten.

Wenn Ihr spezifische Fragen an Dieter Heinlin habt, so klickt für ein Mail HIER. Ich danke im Voraus für Eure Mitarbeit, Manfred


Für alle, die Fragen zu den Klassen F4C, Semi-Scale oder Flying Only haben, seien die  "FAQ" empfohlen.
In dieser Datei werden die häufigsten Fragen zu diesen Klassen beantwortet.

 

Die neuen Bewertungskriterien für Semi-Scale sind Online. Gültig ab 01.01.2008! Gewichtslimit auf 25kg erhöht, Bewertungskriterien geändert! Bitte Informiert Euch.
Auch die neuen Wertungsblätter könnt Ihr Downloaden! Es steht auch ein Anmeldeformular für Semi-Scale Bewerbe zur Verfügung.

Hier finden Sie die  Qualifikationsrichtlinen für die Nationalmannschaft F4C

Ein Jahr Flying Only - Eine Zusammenfassung und Zukunftspläne

Es wurden alle Formulare für Bau- und Flugbewertung der Klassen F4C, Semi-Scale und Flying Only sowie die Anmeldeformulare für Staatsmeisterschaften und Österreichische Meisterschaften überarbeit (Word-Format) und stehen zum Download bereit.  Bitte nutzt diese Möglichkeit, da das zeitraubende ausfüllen am Platz entfällt. Hinweis: Ihr braucht für die Flugwertung je Durchgang und Klasse 3  (= 9) und für die Baubewertung 3 Formulare. Für FO sind "nur" 9 Formulare (3 je Durchgang) nötig.

Zur Auswahl


Die aktualisierten Versionen der MSO (Version 2007) in den Klassen F4C/Semi-Scale  stehen zum Download bereit!

Zur MSO
ÖAeC,
Sektion Modellflug


 

AN ALLE VEREINE, FUNKTIONÄRE UND MITGLIEDER DES ÖAeC:

Ab sofort sind alle Vereine, Funktionäre und Mitglieder der Sektion Modellbau im Rahmen der modellfliegerischen Tätigkeit für Schadenersatz- und Strafrechtsschutz versichert! Die Versicherungssumme beträgt 100.000,00 Euro. Erreicht wurde dieses Service durch Verhandlungen der Bundessektion, vertreten durch Hr. Dr. Georg BREINER.

Scale-WM F4C in Schweden:  Adam Jaskiel wurde in 18er von 50! Gratulation!

Mit dem Bundesgesetzblatt I Nr. 88 vom 23.6.2006 wurde der § 129 Abs. 1 geändert. Das Modellfluggewicht wurde von 20kg auf 25kg angehoben. mehr Info ...

Wertungsblätter für Flug und Bau F4C und Semi-Scale Zur Downloadseite

Hier könnt Ihr die Erklärung zur neuen Experimentalklasse SC-FO (Semi-Scale FlyingOnly) im PDF-Format Downloaden

Zur Downloadseite

Begriffsbestimmung: was versteht man unter einem Flugmodell?   mehr Info ...